Diese Seite drucken

Raumgestaltung

Nach vier Jahren in der Grundschule müssen unsere Schülerinnen und Schüler an eine andere, in den meisten Fällen größere Schule wechseln. Nicht immer ist dies leicht, allzu vertraut waren die Räume und das Leben an der Grundschule. Nun ist zunächst alles fremd: der Schulweg, die Klasse, die Lehrkräfte und auch die Räumlichkeiten. Um diesen Wechsel unter anderem auch räumlich angenehm zu gestalten, heißt unser erstes Projekt "Wir richten uns ein".

Antworten auf verschiedene Fragen müssen die Klassen dabei selbst erarbeiten:

Wie soll unser Klassenraum einmal aussehen ?

Sollen wir die Wände streichen, wenn ja wie?

Wie wollen wir uns einrichten, etwa mit einem Aquarium?

Wollen wir andere Dinge umsetzen, etwa eine Leseecke oder einen Computerplatz?

Sind diese ersten Fragen geklärt, geht es an die Umsetzung. Wie kommen wir dahin, wohin wir wollen? Wer kann uns unterstützen? Wie kommen wir an mögliche Gelder? Was können wir tun, um selbst Geld zu verdienen? Und vor allem: Wer ist für welchen Schritt verantwortlich? Bis wann sollen einzelne Aktivitäten abgeschlossen sein? Was heißt das für die Planung?

Wichtig ist dabei das Ziel: Jede Klasse soll einen individuell eingerichteten Klassensaal einrichten, selbst geplant und selbst umgesetzt.