Diese Seite drucken

Skifahrt 2014

Erste klassenübergreifende Skilandschulheimfahrt der IGS

Die 44 Schülerinnen und Schüler sind mit leuchtenden Augen und völliger Begeisterung zurück gekehrt.

 

 

 

Die Woche war für die 44 Kinder ein tolles Erlebnis. Morgens um 7 Uhr hieß es aufstehen und danach frühstücken. Um 9 Uhr sind wir nach einem kurzen Aufwärmprogramm in unterschiedlichen "Könnergruppen" auf die Piste. Die Gruppen waren alle altersgemischt. Da wir auf dem Berg in einer Hütte wohnten, waren wir bei den ersten, die auf der Piste waren. Die Kinder waren motiviert, keiner war zu spät, manche standen in voller Montur schon um 8.35 Uhr vorm Haus und wollten los. Alle unsere 17! Anfänger haben Skifahren gelernt und auch die Fortgeschrittenen und guten Skifahrer waren sich einig, dass sie vieles dazu gelernt haben. Nach drei Stunden auf der Piste, stärkten wir uns in der Hütte bei einem leckeren Mittagessen und danach ging es wieder bis 16 Uhr auf die Piste. Egal bei welchem Wetter, zwei Tage bei Kaiserwetter, zwei Tage bei Schmuddelwetter, die Kinder sind immer gefahren und konnten nicht genug bekommen. Nach dem Abendessen saßen wir bei einem Spieleabend, einem Tanzabend!!!, einem bunten Abend, der von den Kindern, die in einem Zimmer zusammen waren, gestaltet wurde, zusammen und ab 21.30 Uhr ging es ab auf die Zimmer. Ab 23 Uhr träumten alle vom nächsten Skitag. 48 Personen fuhren am Montag nach Steibis und kamen am Freitag als Einheit zurück!