Diese Seite drucken

Sitzung am 08. Nov. 2017

Protokoll    SEB-Sitzung  08.11.2017

  

Ort: Wachenheim                                                                          Dauer: 20.06 – 21.52 Uhr

 

Anwesend: Thomas Bergner, Georg Dumont , Marcus Werner-Arnold, Alexander Bretthauer, Angela Lang-Wenger, Claudia Krebs, Monika Brenner, Romy Oberholz, Sascha Nunius, Christine Michler, Karina Roth,

Unentschuldigt: Susanne Pauker,Andreas Wolff

Entschuldigt: Klaus Nowotny

Gast: Ulrike Gajewski (didaktische Leitung) bis Sitzungsende

Protokoll: Sascha Nunius

 

 TOP 1: Protokollgenehmigung

Das Protokoll der Sitzung vom 31.08.2017 wurde genehmigt.

 

TOP 2: Festlegung Protokollanten

Wurde vertagt!

 

TOP 3: Frau Gajewski Deutsch Klasse 5

Frau Gajewski stellt die Hamburger Schreibprobe vor. Die Onlineauswertung der 5. Klassen Deutsch soll ab dem nächsten Schuljahr begonnen werden. Für die laufenden 5 Klassen Deutsch ab Januar 2018.

Die Hamburger Schreibprobe kostet 120,00€ also pro Kind 1,25 €. Für die Onlineauswertung braucht man 5 – 10 Minuten pro Kind. Der Antrag soll bei der Gesamtkonferenz nächste Woche gestellt werden. Der SEB stimmte dem Antrag zu.

Es wurde gefragt ob auch in anderen Stufen getestet wird. Vorerst nicht. Die älteren Schüler haben die Regeln. Es gibt aber Kinder die, die Grundregeln nicht mehr kennen.

 

TOP 4,6,7,8: Antwort Herr Pati vom Kreis, Neubau IGS / RTL-Plus an der Schule / Brief von Herrn Dumont an das Ministerium / Maßnahmen bei weiterer Bauverzögerung

Von Herrn Parti ist noch nichts  Schriftliches gekommen. Herr Bergner hat mit Herrn Pati telefoniert und auch nichts Genaues gesagt bekommen. Er wäre aber dran.

Herr Rüttger ist telefonisch nicht zu erreichen. Herr Ihlenfeld will sich drum kümmern.

Bei Sanierung ist Schulträger verantwortlich und bei Neubau ist es das Land.Die Bausumme hat sich von ursprünglich 3,5 Mio. auf ca. 16 Mio. erhöht, was nun eine europaweite Ausschreibung erforderlich gemacht hätte und durch verschiedene Gesetzesänderungen in der EU nicht klar ist, ob doch nicht europaweit ausgeschrieben werden muss.

Der SEB solle einen Brief an den Kreis schreiben für ein bisschen Druck in der Sache zu machen. Herr Dumont wird einen Brief verfassen und an den SEB weitergeben. Der Brief sollte schnellst möglich an den Kreis geschickt werden.

RTL war an der Schule und hat vorab für Herr Glöpel gedreht. Herr Dumont hat eine erneute Interviewanfrage verweigert. Eine Anfrage beim Ministerium wurde auch abgelehnt, dafür gab es eine Presseerklärung in dieser der Kreis den schwarzen Peter hat und nun in Erklärungsnot ist. Der Druck auf Kreis und Land sollte Stufenweise erhöht werden. Man sollte beim Kreis nachfragen, ob die Öffentlichkeit einbezogen werden soll.

 

TOP 5: Young Americans

Zum 4. Mal waren die Young Americans in Wachenheim. Die Begeisterung bei den Schülern und den Gasteltern war sehr groß. Es habe vielen Spenden und Unterstützung gegeben. Das Besondere dabei sind immer wieder die Workshops.

Es war ein voller Erfolg!!!!!!!!!!!

 

TOP 9: Fachkonferenzen weitere Vorgehensweise

Die Frage ist: Soll der SEB bei den Fachkonferenzen dabei sein oder nicht?

Herr Dumont schlägt vor nicht mehr zu den Fachkonferenzen zugehen, aber zu der Gesamtkonferenzen sollen die Ausschussmitglieder gehen.

Die Eltern sollten besser Informiert werden bei machen Beschlüssen (z.B. Schulatlas).

Die Protokolle der Fachkonferenzen werden an Herrn Bergner weiter geleitet. Einladung zu den Gesamtkonferenzen gehen an die Ausschussmitglieder wie bisher. Nur drei Mitglieder dürfen kommen.

TOP 10: Busverbindung Hassloch IGS Deidesheim

In dieser Sache gäbe es nichts Neues. Die Kinder aus Hassloch wären zu früh an der Schule. Entweder für alle und nicht nur für ausgesuchte Kinder. Wir werden den Antrag nicht unterstützen.

Ob die Mensa im Winter und bei Regen geöffnet werden kann steht noch nicht fest. Es müsste von der SV-Oberstufe organisiert werden und ob diese es machen muss erst geklärt werden.

 

TOP 11: Tag der offenen Tür 02.12.2017

Der SEB wird vertreten von Bergner, Werner-Arnold, Roth, Bretthauer von 9:00 – 12.00 Uhr in Wachenheim.

 

TOP 12: Fehlende Information über Teilnahme an SV, Courage Scout usw. in den Zeugnissen

Es wäre kein extra Blatt beiden Kinder angekommen. Sollte kontrolliert werden.

 

TOP 13: Information an Eltern, wenn Klassenziel nicht erreicht (nach 9)!

Verschiedene Eltern haben Herrn Bergner angesprochen. Wegen fehlender Info oder zu kurz vorher Bescheid bekommen, dass das Klassenziel nicht erreicht wird. Beim SELG ist noch alles gut und dann baut das Kind ab. Für Plan B ist es dann gegeben falls zu Spät.

Erst bei der Notenkonferenz sieht man es erst, wie es um den Schüler steht. Das Halbjahres Gespräch sollte zur Info oder Beratung dienen.

Die Notenkonferenzen der Stufen 9 und 10 werden vorgezogen.

Das SELG in der Stufe 9 sollte zur Laufbahnberatung genutzt werden.

Wenn das Klassenziel erreicht ist, kann man die 9. Klasse nicht wiederholen, dass es für die Oberstufe reicht.

In der Konferenz wurden die Tutoren angehalten die Eltern sofort zu Informieren. Man soll zweigleisig Planen.

 

TOP 14 - 15: Sonstiges / Verschiedenes

Gab es nichts!