Diese Seite drucken

Zwiebeln

Die Zwiebel –

ein Wundermittel der Natur

 

Die Zwiebel ist ein besonderes Gemüse.

Manche Leute im 19. Jahrhundert glaubten, dass ein Mensch, der sein ganzes Leben lang rohe Zwiebeln aß, gut 200 Jahre alt werden würde. Natürlich ist das absolut unmöglich, dass die Zwiebel aber unglaublich gesund ist, weiß eigentlich jeder.

Sie ist gut für die Verdauung, für die Leber, den Magen, die Lunge, das Herz und das Gehirn.

Es gibt verschiedene Salben, Tinkturen, Säfte und Pasten, die alle aus Zwiebelsaft hergestellt werden.

Mit dem einen Mittel kurierte man Asthma, das andere war gut bei Warzen und Pickeln. Es gab sogar ein Mittel gegen Arthritis. Viele Bewohner eines Dorfes gingen normal zum Arzt um sich ihre Medizin zu kaufen, aber viele nutzten auch die so genannten „ Zaubermittelchen“ aus Zwiebelsaft. Kurz gesagt, die Zwiebel ist ein kleines Wundermittel und somit eine ganz besondere Knolle!

 

 

Luisa

 

 

Ein Zwiebel-Gedicht

 

Zwiebeln schmecken wunderbar,

und sie sind sonderbar.

 

Man kann sie zu Gerichten machen

Und auch dabei lachen.

 

Sie lassen die Augen brennen,

man fängt auch an zu flennen.

 

Zwiebeln haben viele Vitamine,

man schneidet sie nicht mit der Guillotine.

 

Ich verliere nie den Mut,

denn sie schmecken richtig gut!

 

Michelle W.

 

 

Zwiebel by Michelle W.

 

Die Zwiebel – eine tolle Knolle

 

Die tolle Knolle hilft bei Asthma und Arthritis. Sie unterstützt die Bekämpfung von Pickeln und Warzen.

Sam behauptet auch, dass das abendliche Einmassieren vom Zwiebelsaft auf der Kopfhaut gegen Kahlköpfigkeit helfen würde.

Rohe Zwiebeln zu essen ist auch gut für den Magen, die Leber, das Herz, die Lunge, das Gehirn und die Verdauung.

Mary Lou war auch noch nie in ihrem Leben krank, weil sie sich nur von dem Gemüse (die Zwiebeln) ernährte. Außerdem hatte sie ein langes Leben.

 

Michelle S.

 

************************************* 

 

Annika beim Zwiebelschneiden

 

*************************************