Diese Seite drucken

Schulanfangsgottesdienst

Nicht nur der dritte Jahrgang und der zweite Standort der IGS waren neu, auch die Musikgruppe, die bereits in den Ferien probte, trat zum ersten Mal auf und begleitete den Gesang der 334 Schülerinnen und Schüler.

 

Pfarrer Manfred Storck begrüßte die anwesende IGS und freute sich über die mit Jugendlichen gefüllte Kirche.

"Gemeinsam schaffen wir fast alles" - Zwei Schülerinnen lesen die GEschichte von Swimmy vor.

Neugierig lauschte auch der Gründungsjahrgang "Trixi Traube", der eigens von Deidesheim nach Wachenheim "reiste", den Worten von der eindrucksvollen Empore.

Eine ganze Reihe von Mädchen und Jungen hatten im Religionsunterricht Fürbitten zum Beginn des neuen Schuljahres formuliert und trugen sie vom Altar aus vor.

Beeindruckende Atmosphäre herrschte in der Kirche, Bewegung bei dem Lied "Gestern, heute und morgen" wechselte sich mit Stille und Gebet ab.

Nach dem irischen Segenswunsch bedankte sich der Schulleiter für diese besinnliche Stunde und bei allen, die dazu beigetragen hatten. Damit der Gedankengang des Gottesdienstes weiterträgt, erhielt jede Klasse ein Bild der zum großen Fisch versammelten kleinen Fische um Swimmy herum. So kann jedem jeden Tag auffallen: "Gemeinsam können wir Großes schaffen."