Diese Seite drucken

Jugend trainiert für Olympia - Tischtennis

Am Mittwoch, den 14.11.2012 machte sich eine kleine, unerschrockene Delegation der IGS Deidesheim / Wachenheim auf den Weg nach Bad Berzabern, um zum ersten Mal beim Tischtennisturnier bei „Jugend trainiert für Olympia“ an den Start zu gehen.

Da wir nur als Außenseiter an den Start gingen - nur zwei unserer Jungs sind Vereinsspieler, und dazu waren wir auch noch ersatzgeschwächt – waren die Erwartungen auch nicht besonders hoch. Das olympische Motto „Dabeisein ist alles“ und der Wunsch, erste Erfahrungen zu sammeln, waren das Ziel dieser Teilnahme.

Im ersten Spiel trafen wir gleich auf den Favoriten vom Gymnasium Edenkoben, der uns sowohl in den Doppeln als auch in den meisten Einzeln keine Chancen ließ. Allerdings konnte Denis sein Einzel gewinnen und in einem hochklassigen Match verlor unser Spitzenspieler Alex gegen die Edenkobener Nummer 1 nach 2:0 Satzführung leider noch sehr unglücklich.

In den weiteren Spielen gegen die Mannschaften des Hugo-Ball-Gymnasiums Pirmasens, des Hohenfels-Gymnasiums Zweibrücken und gegen den Gastgeber, das Alfred-Grosser-Schulzentrum Bad Bergzabern, sah es aber schon besser aus. Hier hatten wir unsere Chancen und gewannen auch einzelne Matches, vor allem Alex und Denis und die Doppel Alex/René und Loic/Philipp waren hier wertvolle Punktelieferanten.

Obwohl am Ende dann doch nur Platz 5 heraussprang, schlugen sich unsere Jungs prächtig und zeigten große Kämpferqualitäten. Durch diese Eindrücke gestärkt, werden wir im nächsten Jahr sicherlich wiederkommen.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle unserem Eratzspieler Maxi, der ohne zu zögern einsprang, sonst hätten wir gar nicht antreten können.

Sinan Beygo

 

Foto von links: Denis, Alex, Loic, René, Philipp und Maxi