Diese Seite drucken

Naturwissenschaftliche Wettbewerbe

Naturwissenschaftliche Wettbewerbe:
 
eben mit Chemie - Krasse Kresse! 2017

Der WPF Nawi Kurs der 7. Klassen nimmt in diesem Jahr am rheinland-pfalz weiten Wettbewerb Leben mit Chemie teil. Das Thema "Krasse Kresse!" passt hervoragend zu unserem bisher behandelten Themenfeld Boden. So konnten die Schüler Keimungs-, Düngungs-, Chromatografi- und Nachweisversuche durchführen und dank guter Recherche im Internet einige ordentliche Wettbewerbsmappen einreichen. Wir warten gespannt auf das Ergebnis!

Hurra!
 
Hier sind die Schüler, die beim Wettbewerb "Krasse Kresse!" eine Sieger- bzw. Ehrenurkunde bekommen haben. Luis Wilhelms und Moritz Mappe war außergewöhnlich schön, genau und fachlich anspruchsvoll gestalltet. Deshalb haben sie zusätzlich einen Büchergutschei gewonnen!
 
 
 
Nawi-Olympiade in Gießen vom 08.06.16 – 09.06.16 - Bericht von Luis Wilhelm, 6c
 

Am 08.06.16 sind wir (Finn, Katharina, Nele, Kristof, Sebastian, Torben, Josef, Loris) nach Gießen zu einer Nawi-Olympiade mit dem Zug gefahren. Als wir endlich ankamen gab es erst mal etwas zu Essen, danach sind wir in das Mathematikum gegangen. Da gab es ziemlich coole Sachen zum Ausprobieren, wie zum Beispiel eine riesige Seifenblase, in die man sich hineinstellen konnte. Die Zeit verging dort ziemlich schnell und ich war ein bisschen traurig, dass wir dann irgendwann gehen mussten. Wir wurden dann zu einer Jugendherberge gefahren und es wurde dann eine ziemlich schlaflose Nacht. Morgens sind wir dann zu der Nawi-Olympiade gefahren. Dort angekommen sollten wie uns in drei 3-er Gruppen einteilen. Ich bin also dann mit Katharina und Sebastian in eine Gruppe gekommen. Unsere Aufgabe war es, etwas zu bauen, das schwimmen und gleiten können soll und in dem man eine Nachricht trocken aufbewahren kann. Danach sollten wir dann auch noch ein Plakat als Werbung machen. Wir hatten aber nur bestimmtes Material aus einer Kiste zur Verfügung.Meine Gruppe und ich konstruierten einen Segelgleiter aus Paketschnur, einem gelben Sack, Tesa, einer Nachricht und einem Ei aus dem Ü-Ei. Katharina machte dann das Plakat. Wir gewannen den 3. Platz und bekamen Knobelspiele als Preis. Die anderen Gruppen aus unserer Schule belegten Platz 2 und 4. Nachmittags sind wir wieder mit dem Zug nach Hause gefahren und konnten in Neustadt am Bahnhof abgeholt werden.

 Ich war ganz schön müde, aber es hat mir viel Spaß gemacht!

Luis Wilhelm

Klima &. Co. 2013/2014

  Die IGS Deidesheim/Wachenheim konnte mit ihrem Konzept das Finale des höchstdotierten deutschen Energiesparwettbewerbs für Schulen ‚Klima & Co‘ in Berlin für sich entscheiden. Auf großer Bühne im Tipi am Kanzleramt wurde die Schule von Michael Schmidt, dem Vorstandsvorsitzenden der BP Europa SE, mit einem Preisgeld von 50.000 Euro ausgezeichnet. In der Endrunde des Wettbewerbs setzte sich das Team der Integrierten Gesamtschule Deidesheim gegen das Max-Planck-Gymnasium aus Saarlouis (2. Platz, 30.000 Euro) und das Gelsenkirchener Hans-Schwier-Berufskolleg (3. Platz, 20.000 Euro) durch. Mehr als 230 Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt.

"Farbe aus Bananen - alles Banane?!" 2014

Die 10. Klassen nehmen dieses Jahr am rheinland-pfalzweiten Experimentalwettbewerb "Leben mit Chemie - Farbe aus Bananen - alles Banane?!" teil. Dabei versuchen sie Temperafarbstoffe sowie Tinte aus Haushaltswaren wie Bananen, Eiern, Öl, Essig, Stahlwolle herzustellen.

 

 

 

 

Experimentalwettbwerb Leben mit Chemie 2013 - "Ach du dickes Ei!"

 

Wettbewerb Raketenbau 2012

Urkundenverleihung für den Wettbewerb Leben mit Chemie „Gips light!“ 2011