Diese Seite drucken

Reformationsbrötchen a la Konrad Korken

In den neuen Bundesländern sind sie recht bekannt. Bei uns in der Pfalz kennt man sie eher nicht: Reformationsbrötchen. Sie sollen an das Luthersiegel also die Lutherrose erinnern.

Wir haben sie heute für eine kleine Reformationsfeier in unserer ev. Reli-Gruppe (9cd) selbst gebacken

Und hier nun unsere kleinen Lutherrosen:

 

 

Nur süß - nicht sauer!

;-)

 

Mehr zur Lutherrose: http://www.ekd.de/reformationstag/wissenswertes/lutherrose.html