Diese Seite drucken

Schülerseite

 

Die Inhalte werden von der SV und der Assembly-Vorbereitungsgruppe

zusammengestellt und verwaltet.

 

 

Schülereindrücke zum Thema:"Das Schönste an der IGS"

Das Schöne an der IGS ist, dass wir viele Ausflüge machen, wir alle zusammenarbeiten und dass wir immer ein assembly in der Ethik-u. Religionsstunde durchführen. Die Kurse am Nachmittag machen einen Riesenspaß. Wir tun hier viel Kreatives.

Alanna Braun, 6d

Freitags in der 1. Stunde haben wir assembly, da werden Dinge, die für die ganze Schule wichtig sind, besprochen. Außerdem singen wir immer viele Lieder. Herr Dumont, unser Schulleiter, kann sehr gut Gitarre spielen und ist sehr, sehr, sehr lustig. Wir haben immer viel Spaß zusammen! Mit ca. 230 Kindern in einem Raum ist es schon ganz schön voll.

Clara Stoll, 5c

Freitag sind immer alle Schüler im BK-Saal und dort haben wir eine Stunde assembly. Ich finde die Musik toll. Herr Dumont erfindet immer Liedtexte und mit seiner Gitarre ist er sehr spaßig. Das Essen ist zwar nicht immer das Beste, aber es geht und man kommt damit zurecht. Die AG´s in der Ganztagsschule sind immer super.

Josefine Eller, 5c

 

Lerntipps (Janina J. und Tammy M.)

 

TOP-TIPP

Den in der Schule gelernten Stoff am Nachmittag wiederholen. Einfach kurzes Durchlesen hilft wirklich Wunder!

Um einen Text leichter zu erfassen und länger im Gedächnis zu behalten, kannst du die 5-Gang -Lesetechnik verwenden.

1. Überfliege den Text grob.

2. Stelle zum Text Fragen.

3. Lies den Text gründlich.

4. Fasse wichtige Textinhalte zusammen.

5. Wiederhole nun das Ganze.

 

 

Witze (Annika und Niklas H.)

Die Lehrerin stellt eine Frage an Franziska und bekommt als Antwort: "Sie sind aber vergesslich. Gestern haben sie mich doch schon dasselbe gefragt und ich habe Ihnen gesagt, dass ich es nicht weiß!"

"Wenn du es schaffst, in die nächste Klasse zu kommen, machen wir eine schöne Reise miteinander", verspricht der Vater.Elmar freut sich, beugt aber gleich vor: "Nun ja, Vati, aber zu Hause ist es doch auch ganz schön."

 

Rätsel (Annika und Niklas H.)

 

Wie heißt mein Tier?

 

1.) Mein Tier hat vier Beine und einen Schwanz. Es hat ein hellgelbes Fell mit schwarzen Punkten.Gerne frisst es Zebras und Antilopen. Also lebt es in Afrika. Es kann sehr schnell spurten, aber nur für eine kurze Zeit. Na, weißt du, wie mein Tier heißt?

2.) Mein Tier hat vier Beine. Seine wilden Verwandten leben im Wald. Meines allerdings in einem Stall. Es hat hellbraunes Fell. Aber auch andere Farben sind möglich.In seinem Maul finden sich vier große und einige kleine Zähne. Pflanzen frisst es gerne, aber kein Fleisch. Mein Tier hört auf den Namen Boncuk. Bei schönem Wetter können wir draußen spielen.Was habe ich für ein Tier?

Antworten bitte an Annika und Niklas H.

 

Interview zur aktuellen Mode (Rachele C., Carolin R., Fabienne S., Janina J.)

Wir möchten Sie fragen, ob wir Sie interviewen dürfen? Uns interessiert, was Sie über die aktuelle Mode wissen und welche Modeartikel Sie bevorzugen. Es wäre nett, wenn Sie an der Befragung teilnehmen.

Das Interview wollen wir auf unserer Schülerseite abdrucken. Wir werden es nicht für andere Internetseiten verwenden.

Interviewpartner (Kurzvorstellung)

Fragekatalog:

Was verstehen Sie unter Mode?

Was für Kleidermarken tragen Sie?

Was finden Sie besser: Stöckelschuhe oder Turnschuhe?

Bevorzugen Sie Röhren-jeans oder weite Hosen ?

Wie finden Sie elegante Kleider ?

Was ziehen Sie im Alltag an ?

Was würden Sie auf einer Party anziehen?

Sind sie so ein Typ, der sehr für sein Ausehen achtet ?

Tragen Sie Mode-SCHMUCK?

Welche Farbe ziehen Sie besonders gern an?

Was ist für Sie total OUT ?

 

Eltern-Tipps für die AG-Wahl (Daniel B.)

1. Die AG soll Ihrem Kind gefallen.

2. Sie sollten Ihrem Kind bei der AG-Wahl eine freie Wahl lassen.

3. Bevor Sie die AG wählen, sollten Sie die AG-Beschreibung lesen.