Diese Seite drucken

Unsere Nawi-Experimente in der Mittelstufe

Wir erzeugen mit unserer selbst gebauten Kläranlage Trinkwasser!

 

 

Auch die WPF Gruppe Mathe-Nawi tüfftelt, probiert, überlegt, verwirft, versucht und schafft es dann, Trinkwasser mit Hilfe einer selbst gebauten Kläranlage herzustellen!

 

Wir stellen einen Feuerlöscher her!

Bei dem alltagsnahen und lebenswichtigen Thema "Verbrennungen" gehen wir genau auf verschiedene Löschmethoden ein. U.a. bastelten wir in der 7. Klasse verschiedene Feuerlöscher (Wasserlöscher, Schaumlöscher, Kohlenstoffdioxidlöscher) und versuchten diese nach einem ersten Testversuch zu optimieren.

Wir bauen Maschinen aus Lego!

Im Zuge unseres naturwissenschaftlichen Themenfeldes „Kräfte und Maschinen“ kamen in diesem Schuljahr unsere neuen Lego Education Baukästen zum Einsatz. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an den Förderverein, der uns finanziell unterstützt und so die Anschaffung der motivierenden Lego-Kästen erst ermöglicht hat.

So bauten die Schüler der 8. Klassen fleißig
eine Kehrmaschine,
eine Hammermaschine,
eine tanzende Ballerina,
ein Power Car (das bergauf fährt und Lasten zieht kann) und
einen Freewheeler (der möglichst weit bergab fährt).

In der Tischgruppe mussten sie die Maschinen differenziert zusammen bauen, Baufehler beheben, mit den Maschinen Versuche und Messungen durchführen und protokollieren und durften mit eigenen Ideen die Maschinen optimieren. Mit viel naturwissenschaftlichen Eifer machten sich die Achtklässler an die Arbeit und konnte tolle Ergebnisse präsentieren, die Grundbegriffe der Mechanik (Kraft, Gegenkraft, Reibung, Masse, Gewichtskraft) festigen, mit allen Sinnen lernen und ihr Vorgehen als Team reflektieren.

Wir züchten Kristalle!

Als angehende Naturwissenschaftler versuchten wir Schüler der 8. Klassen bei diesem Langzeitversuch möglichst schöne und große Salzkristalle zu züchten. In einem Versuchsprotokoll mussten wir uns auch Messerergebnisse, Versuchsskizze, Material, Sicherheitsmaßnahmen sowie Verbesserungsmöglichkeiten notieren, falls der Kristall doch nicht so gut gewachsen ist.
Hier ein paar Exemplare unserer Alaun-, Chromalaun- und Kupfersulfatkristalle, die man auch in einer Vitrine an unserer Schule bestaunen kann.