Diese Seite drucken

Große Forscher - Kleine Forscher!

Große Forscher - kleine Forscher! - Die Zusammenarbeit zwischen IGS und Kiga wird fortgeführt.

Wie bereits im letzten Schuljahr bekamen unsere Naturwissenschaftler aus der Klasse 9a von den Schulanfängern des Kindergartens St. Martin in Ruppertsberg Besuch. Die großen Forscher der 9a erklärten den kleinen Forschern aus dem Kindergarten die Lupe und das Binokular und zeigten ihnen anschließend wie man mit diesem Gerät eine Biene vergrößert. Mit einem Puzzle erläuterten die Schüler den Schulanfängern den Aufbau des Bienenbeinchens und wie die Bienen damit Pollen sammeln.  
Anschließend durften die Kindergartenkinder ihre „Lehrer“ mit Smileys belohnen und auch die Erzieherinnen bewerteten die Arbeit der Schüler durchwegs positiv. 
Durch dieses Helferprinzip profitierten zum einen die Kindergartenkinder, die einen Einblick in die naturwissenschaftliche Arbeitsweise erhielten und bei denen erstes Interesse geweckt wurde. Zum anderen haben unsere Schüler mit großen Fleiß alle fachspezifischen Grundlagen (Fachwissen über Bienen, fachspezifische Arbeitsweise mit dem Binokular, Anfertigen von mikroskopischen Zeichnungen, Bau von Modellen) wiederholt und diese souverän und mit liebevollen Einfühlungsvermögen an die „Kleinen“ weiter gegeben. Neben dem Lerneffekt von Fachwissen kommt hier auch soziales Verhalten sowie Stärkung des Selbstbewusstseins zum Tragen.  
Wir sind stolz auf die großen Forscher der 9a! Und hier ein paar eindrucksvolle Bilder von unserem etablierten Nawi-Projekt „Große Forscher - kleine Forscher!“.