Diese Seite drucken

Projekte der 5b - Geobretter

 

1. Projekt

 

 

Die 5b bastelt Mathe-Geo - Bretter

Für den Bau eines Geo Brettes benötigten wir ein Weichholzbrett von ca. 20 mal 20 cm und einer Dicke von ca. 1,8 cm und außerdem noch einen Hammer und 25 Nägel. Eine Kopie des Nagelplans für die Nägel. Natürlich auch 3 Gummibänder und Schmirgelpapier.

-Zuerst haben wir mit einem Schmirgelpapier die rauen Stellen des Weichholzes glatt gerieben.

-Danach benötigten wir einen Nagelplan und klebten ihn mit Tesafilm fest.

-Anschließend schlugen wir die 25 Nägel in das Brett.

-Jetzt konnte man den Nagelplan ganz leicht entfernen.

Endlich konnte die 5b Geometrische Figuren spannen.

 

Von Bastian Riedel und Luca Höchel

 

 

5b baut Geobretter in Mathematik

Um ein Geobrett zu bauen, braucht man folgendes: Ein dickes Weichholzbrett

das ca.1,8 cm dick ist, ein Schmirgelpapier, dann braucht ihr noch

Tesafilm und einen Hammer. Besorgt euch 25 Nägel, fertigt

euch einen Bauplan an, sodass ihr wisst, was ihr tun sollt, und zuletzt

holt ihr euch noch mindestens 3 Gummiringe, falls ihr keine habt,

die Gummis bekommt ihr im Supermarkt.

 

So funktioniert es :

1.    Du schleifst die Kannten des Holzbrettes glatt.

2.    Klebe den Bauplan mit Tesafilm an dein Brett fest.

3.    Danach schlägst du die Nägel in dein Brett.

4.    Entferne dann den Bauplan und spanne die Gummis daran.

 

Dein Geobrett ist fertig viel Spaß!

Von Linda Armbrust und Malin Bergner